Sincronia blanc

Ausverkauft

9,50 IVA inkl.

Ausverkauft

Ein gemächlich dahingleitendes Segelboot illustriert den Weißwein aus unseren jüngsten Premsal- und ältesten Chardonnay-Reben. Frische und Komplexität mit einer salzigen Note.

Synchronizität ist der Zauber des Lebens. Was wir mitunter als negativ empfinden, wird zu einer Chance. Es geht um Dinge, die gleichzeitig mit anderen geschehen. In diesem Sinne entstehen die jungen Weine von Mesquida Mora in Synchronizität mit ihren Geschwistern ACROLLAM, TRISPOL und SÒTIL.

Etikett

Die Etiketten der SINCRONIA-Weine sind – wie das Leben selbst – Collagen aus kleinen bunten Schnipseln. Sie symbolisieren die Weinberge, von denen unsere Weine stammen, und formen ein Bild, das an den mediterranen Charakter unserer Heimatinsel Mallorca erinnert.
Der SINCRONIA BLANC ist mit einem kleinen Boot illustriert, das unseren Willen und Wunsch symbolisiert, neue Meere und Ozeane zu befahren.

Weinbereitung

Sincronia Blanc ist die Summe verschiedener Produktionsmethoden. Da ist zum einen die Vorgärungsmazeration des Premsal Blanc und zum anderen die Ganztraubenpressung der von den jüngsten Weinbergen stammenden Rebsorten Chardonnay, Parellada und Giró. Assemblage nach der getrennten Gärung der verschiedenen Rebsorten mit anschließendem Ausbau auf den Feinhefen bis unmittelbar vor der Flaschenabfüllung. Ohne Zusatz von Sulfiten.

Verkostungsnote

Auf Anklänge von weißen Früchten wie Apfel und Birne folgen süßere Noten, die an Pfirsich und Melone erinnern. Im Mund rund, füllig, lang und nachhaltig mit einem dichten, aber frischen Abgang.

1
Es camí de Felanitx
2
Son Orellet
3
Es Monjos
4
Son Porquer
5
Son Godai
6
Son Vinater

Porreres

Felanitx

Sincronia blanc 2021

Jahrgang

2021

Rebsorten

Chardonnay, Premsal und Giró

Dateien herunterladen

Pdf des technischen Datenblattes: ZIP image – label

Weinbau

Biodynamisch

Weinbaugebiet

Vi de la Terra Mallorca

Klima

Der Winter 2021 war weder besonders regnerisch noch besonders kalt. Anschließend gab es im Frühling, kurz vor der Blüte, jedoch reichlich Regen, so dass die Reben zum Sommer sehr grün waren. Nach einem milden Sommerbeginn mit nicht sehr hohen Temperaturen war der August dann von mehreren Hitzeperioden geprägt, die für die frühzeitige Reifung einiger Sorten sorgten. Die Gewitter Ende August und im September erreichten Porreres nicht, so dass kein einziger Regentropfen fiel. Die Bildung von Wasserreserven für die Ernte 2022 begann mit einem regnerischen November, in dem in Porreres mehr als 140 mm Niederschlag registriert wurden, was zwar reichlich ist, bei weitem aber nicht an die Mengen in vielen anderen Gemeinden heranreicht, in denen es drei- bis viermal so viel regnete.

Ausbau

Nach der getrennten Gärung der verschiedenen Rebsorten assemblieren wir den Wein und bauen ihn bis unmittelbar vor der Flaschenabfüllung auf der Feinhefe aus.

Abfüllung

Februar, März, April und Mai 2022.

Markteinführung

Februar 2022

Analysewerte

Alkoholgrad: 13,5 %
Gesamt-Säuregehalt: 5,1
Restzucker: 1,4
Klärung: Bentonitschönung während der Gärung

Unsere Weinberge

Die Lagen

Es Monjos

Son Godai

Son Orellet

Son Porquer

Son Vinater

Wir empfehlen Ihnen auch...