Terna

Ausverkauft

20,50 IVA inkl.

Ausverkauft

Ein brisat oder oranger Wein, der nie langweilig wird. Gärung des Mostes von Premsal und Giró mit den Schalen. Ohne Zusatz von Sulfiten, ohne Schönung… bereit zum Trinken und Genießen.

Terna ist das Zusammenspiel dreier Freunde, die einen Wein machen wollten, um Freude an seiner Herstellung zu haben und dabei, ihn gemeinsam zu trinken.

Etikett

Die Würfel sind der Zufall, der sich zur magischen Zahl 7 addiert, die laut Kabbala für das göttliche Gesetz steht, das das Universum regiert.

Weinbereitung

Assemblage nach getrennter Mazeration und Gärung der beiden Rebsorten mit ihren Schalen (brisat) für zehn Tage; anschließender Ausbau auf den Feinhefen. Der Zeitpunkt der Pressung wurde durch Verkostung bestimmt und die Gärung in Edelstahltanks beendet.

Verkostungsnote

Überraschende, leuchtend goldene Farbe, die von der Weinbereitungstechnik und der intensiven Färbung der Schalen beider Rebsorten, besonders aber des Giró, herrührt. In der Nase eine Mischung von weißen Früchten (Birne und Apfel) und Honig mit einigen pflanzlichen Nuancen. Rund und ausgewogen, ohne übermäßige Säure.

Artikelnummer: 3535-6-2

Lage

1
Son Vinater

Felanitx

Terna 2021

Jahrgang

2021

Rebsorten

Giró Blanc und Premsal

Dateien herunterladen

Pdf des technischen Datenblattes: ZIP image – label

Weinbau

Biodynamisch

Weinbaugebiet

Vi de la Terra Mallorca

Klima

Der Winter 2021 war weder besonders regnerisch noch besonders kalt. Anschließend gab es im Frühling, kurz vor der Blüte, jedoch reichlich Regen, so dass die Reben zum Sommer sehr grün waren. Nach einem milden Sommerbeginn mit nicht sehr hohen Temperaturen war der August dann von mehreren Hitzeperioden geprägt, die für die frühzeitige Reifung einiger Sorten sorgten. Die Gewitter Ende August und im September erreichten Porreres nicht, so dass kein einziger Regentropfen fiel. Die Bildung von Wasserreserven für die Ernte 2022 begann mit einem regnerischen November, in dem in Porreres mehr als 140 mm Niederschlag registriert wurden, was zwar reichlich ist, bei weitem aber nicht an die Mengen in vielen anderen Gemeinden heranreicht, in denen es drei- bis viermal so viel regnete.

Ausbau

Nach der Gärung sechsmonatiger Ausbau auf den Feinhefen im Betonei.

Abfüllung

März 2022

Markteinführung

April 2022

Analysewerte

Alkoholgrad: 12,5%
Säure: 4.8 g/l
Restzucker: 0,4 g/l
Klärung: nein

Unsere Weinberge

Die Lagen

Son Vinater

Wir empfehlen Ihnen auch...